Content: Hans Konrad Rahn-Stiftung

Hans Konrad Rahn-Stiftung

Die Hans Konrad Rahn-Stiftung wurde 2003 aus Anlass des 70. Geburtstags von Hans Konrad Rahn mit einem Stiftungskapital von CHF 250’000 gegründet. Heute verfügt die Stiftung - auch dank grösserer Spenden - über ein Organisationskapital von rund 2,4 Millionen Schweizer Franken.

Die Stiftung setzt die Aufgabe des Rahn-Hilfswerkfonds fort, der während Jahrzehnten sowohl soziale Projekte in der Region Zürich unterstützte als auch Beiträge an die Katastrophenhilfe in der Schweiz und im Ausland leistete.

Wie der Hilfswerkfonds damals erhält auch die Stiftung heute jährlich zwei Prozent des Cashflows der RAHN AG. Dazu kommen grosszügige Spenden der Familie Rahn und weiterer Gönnerinnen und Gönner.

Der Stiftung stehen damit jährlich Mittel von CHF 300‘000 bis CHF 400'000 zur Verfügung.

Die Stiftung unterstützte 2018 verschiedene soziale Institutionen mit insgesamt CHF 301'000 (2017: CHF 322'000). Dazu gehörten unter anderem:

  • Mädchenhaus Zürich
    Beitrag an den Kostgeldfonds zugunsten volljähriger junger Frauen, die Schutz benötigen.
  • Beatus-Heim, Seuzach
    Mitfinanzierung der Renovation des Haupthauses.
  • Kinderthur, Winterthur
    Spende an den Aufbau der Webseite mit Angeboten für junge Familien im Raum Winterthur.
  • beraber, Zürich
    Beitrag an den Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund.
  • Reformierte Kirche Witikon
    Mitfinanzierung des Begegnungszentrums Hoch3 der Kirchgemeinde Witikon.
  • visoparents schweiz, Zürich
    Beitrag zugunsten der Angebote für Eltern von Kindern mit mehrfachen Behinderungen und Verhaltensauffälligkeiten.
  • Stiftung Balm, Rapperswil-Jona
    Investitionsbeitrag an die 2. Bauetappe des Balmhofs.
  • Stiftung Windlicht, Winterthur
    Unterstützung der vielfältigen Aktivitäten für Kinder von psychisch erkrankten Eltern.
  • TikK, Zürich
    Spende zugunsten des Fonds für Kriseninterventionen bei interkulturellen Konflikten
     

Stiftungsrat

Urs Lauffer, Präsident, VR-Präsident RAHN AG
Fritz Frischknecht, lic. oec., Sekretär
Sascha Kümin Grell, lic. iur.
Markus L. Meyer, COO der RAHN AG
Prof. Katharina Prelicz-Huber, Fachhochschul-Dozentin und Präsidentin VPOD Schweiz
Ana Patricia Rahn Erden, lic. iur., Unternehmerin